Holzschmiede Hamburg

Eine aus Wenge gefertigte Nussschale
Das Unterteil des Bauchtanz besteht aus massiv verklebter Eiche
Ein Garderobenständer mit einer spiralförmigen Halterung
Der Kern des Sapeli-Stammes hat sich durch Trocknung von den äußeren Jahresringen getrennt - daraus  entstanden diese Figuren.
Eine Steh- und eine Schreibtischlampe aus massiver Eiche, handgefertigt.
Aus massivem Holz gedrehte Couch- und Stehtische
Ein Birkenfuß, aus einem gefällten Straßenbaum herausgearbeitet  Höhe: 85cm
Dunkelbraune Wenge aus Kamerun. Dies ist ein dreiteiliges Unterteil eines Glastisches. Der Stamm lag bei einem Holzhändler in Hamburg in Form eines "Einbaumes": Durch die Trocknung hatte sich das Kernholz gelöst.  Die Teile wurden schräg abgeschnitten, so dass sie sich, kreisförmig aufgestellt, einwenig nach innen neigen. Die Schnittfläche ist sichelförmig gestaltet.
Das Maul eines Nordwales ist ein Apfelbaum, der innen marode war.
An diesem Weidenbaum hatten sich an den aufgeplatzten Stammteilen Wulste gebildet, die schließlich diese eigenwillige Form hervorbrachten.
Wenge aus Kamerun: Diese Wohnskulptur wurde aus dem hohlen Stamm herausgearbeitet. Sie ist 88cm hoch und sehr schwer! Die Halbschalen lagen auf dem Hof der Holzfirma Cropp in Hamburg-Harburg. Durch die Trocknung hatte sich das Kernholz aus dem Stamm gelöst.
Ein Tintenbaum aus Mexiko dient jetzt als Tisch mit Glasplatte.
Aus dem Stamm eines Nussbaumes gefertigter Behälter mit Deckel.

Durchmesser ca. 50 cm
Dies ist der Rest eines Eichenstammes, der einige Jahrzehnte auf feuchtem Untergrund gelegen hatte. Der Zersetzungsprozess von innen nach außen hat die äußeren Jahresringe verschont - nach dem Sandstrahlen zeigte sich eben diese Skulptur.
Handgefertigt aus den Messer- und Schälresten bei der Furnierherstellung. Die Bandeisen sind aus Federstahl und versetzen den Liegenden in leichte Schwingungen. Auf der Innenseite der Liege kann man die wunderschöne Maserung der Wenge aus Kamerun sehr gut erkennen.
Eine handgefertigte Schwingschale zum sitzen.
Dieser Ständer ist aus einem alten Eichenbalken gefertigt, der eine lange Zeit als Scheunenbalken schon hinter sich hat.
Diese Zahnhocker entsprechen ein wenig der natürlichen Form eines Backenzahnes. Teilweise gefertigt aus jahrhundertealten Eichenbalken verfallener Scheunen - Zeit und Holzwürmer haben ihre Spuren hinterlassen.
Ein aus Wenge handgefertigter Gartentisch
Handgefertigt aus den Messerresten einer Furniermaschine
Vierteiliges Lindenholzunterteil. Die Höhe beträgt 50cm. Wie ein Puzzle sind die Teile ineinander verwoben.
Aus Lindenholz geformtes zweiteiliges Unterteil eines Tisches. Herausgearbeitet aus einem 800 Jahre alten Lindenstamm, der innen marode war.

Höhe: 58cm
Durchmesser oben: 60cm
Ein körpergerecht geformter Schwingstuhl aus Eichenholz welcher durch Federstahl gehalten wird.
Körpergerecht aus Holz (Wenge aus Kamerun) geschnitzter Liegestuhl. Gehalten wird die Liege durch Federstähle, die ein "schwebendes Liegen" ermöglichen.